Ökolandbau
www.oekolandbau.de  / Copyright BLE
Newsletter
15. Juli 2021
Koch mit Pfanne / BIO AUSTRIA/David Faber

Österreich will mehr Bio in öffentlichen Kantinen

Österreich will die Verpflegung in öffentlichen Kantinen nachhaltiger gestalten. Der Bio-Anteil soll deutlich steigen: Von mindestens 25 Prozent im Jahr 2023 auf mindestens 55 Prozent im Jahr 2030. Das fordert ein gerade beschlossener Aktionsplan.
» Weiterlesen
Weitere neue Artikel
Spritze auf Feld  / Jürgen Beckhoff/BLE

Wie wirtschaftlich arbeiten Bio-Betriebe?

Bio-Betriebe verdienen im Schnitt knapp 10.000 Euro mehr im Jahr als konventionelle Betriebe. Das liege schlicht an den höheren Fördermitteln, sagen kritische Stimmen. Denn eigentlich arbeite man im Ökolandbau betriebswirtschaftlich ineffizienter als im konventionellen Bereich. Dr. Jürn Sanders, Experte für Betriebswirtschaft im Ökolandbau, sieht das anders und rät zu einer differenzierten Betrachtung.
» Weiterlesen
Roh und verarbeitetes Urgetreide / ollo / E+ / Getty Images

Urgetreide bringt Abwechslung in der Backstube

Bei der Verarbeitung von alten Getreidearten wie Emmer, Einkorn, Khorasan-Weizen und Dinkel ist das Geschick von Bäckerin und Bäcker gefragt. Doch es lohnt sich, Zeit zu investieren, denn diese Urgetreide gelten als ernährungsphysiologisch wertvoll und bieten Chancen für die Verarbeitung und den Handel.
» Weiterlesen
Rezept der Woche
Beeren-Sorbet

Die BioSpitzenköche empfehlen

Probieren Sie diese Woche Beeren-Sorbet von BIOSpitzenkoch Stefan Walch.
» Weiterlesen
Nachrichten aus der Bio-Branche

Zahl der Betriebe mit ökologischer Tierhaltung um 41 Prozent gestiegen

(16.07.2021) Immer mehr Betriebe mit Tierhaltung wirtschaften ökologisch. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, ist laut den endgültigen Ergebnissen der Landwirtschaftszählung 2020 die Zahl der Betriebe, die ökologische Tierhaltung betreiben, in den letzten zehn Jahren um 41 Prozent von 12.300 auf 17.300 Betriebe gestiegen.
» Weiterlesen

LVÖ Bayern blickt optimistisch auf die Ernte 2021

(15.07.2021) Dank der großen Nachfrage nach Bio-Produkten konnte der Markt auch die zusätzlichen Mengen der in den letzten Jahren neu umgestellten landwirtschaftlichen Betriebe gut aufnehmen. "Allen Unkenrufen zum Trotz hat sich der Absatz sehr positiv entwickelt", freut sich Hubert Heigl, erster Vorsitzender der LVÖ Bayern.
» Weiterlesen

Neuer Wettbewerb für den ökologischen Landbau in Mecklenburg-Vorpommern

(14.07.2021) Das Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern ruft zu einem weiteren Wettbewerb im Rahmen der Europäischen Innovations­partnerschaft (EIP) auf. Die Wettbewerbsbeiträge sollen innovative Lösungen zur regionalen Vermarktung von Pro­dukten des ökologischen Landbaus in Mecklenburg-Vorpommern befördern und müssen bis zum 30. September 2021 eingereicht werden.
» Weiterlesen

Studie: Hecken sind Klimaschützer

(13.07.2021) Einen neue Studie des Thünen-Institutes belegt das große Klimaschutzpotenzial von Heckenanpflanzungen. Pro Hektar wird in einer Hecke im langjährigen Mittel fast genauso viel Kohlenstoff gebunden wie in Wäldern.
» Weiterlesen

Bioland: Reise zurück zu den Bio-Anfängen

(12.07.2021) Anlässlich des 50. Geburtstages des Bioland-Verbandes erzählen Bioland-Pionierinnen und -Pioniere in einem Film, wie die organisch-biologische Bewegung in Deutschland entstand.
» Weiterlesen
Termine aus dem BÖLN
Bio kann jeder: Verpflegung und Nachhaltigkeit im Einklang – so funktioniert Zwischenverpflegung in Kita und Schule
Bio kann jeder: Bioverpflegung in Kindergärten und Schulen – Potentiale und Möglichkeiten
Nachweis für in diesem Newsletter verwendete, nicht eigene Bilder in der Reihenfolge der Abbildungen: 1. Bild: BIO AUSTRIA/David Faber; 2. Bild: Jürgen Beckhoff; 3. Bild: ollo / E+ / Getty Images
Impressum: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) | Deichmanns Aue 29 | 53179 Bonn - Deutschland
Ulrike Kreysa | Telefon: 0228/68457350 | E-Mail:
info@oekolandbau.de

Datenschutz | Newsletter abbestellen